Add to favourites
News Local and Global in your language
21st of October 2018

Deutsch



ASIEN/LIBANON - Kirchen fordern rasche Regierungsbildung

ANI

Beirut (Fides) – Mit einem dringenden Appell an die politischen Kräfte, den Prozess der Bildung einer neuen Regierung zu beschleunigen und damit die Instabilität zu überwinden wandte sich Oberste Rat der melkitischen griechisch-katholischen Gemeinde unter dem Vorsitz des Patriarchen Yusuf Al-Abs an die verschiedenen Minister und Abgeordneten, die er beim Sitz des Patriarchats in Rabwe empfing. Der Rat forderte die politischen Kräfte auf, die nationale Institutionen zum Funktionieren bringen, anstatt auf "ungesunde Optionen" zurückzugreifen und eine Übergangsregierung mit der Verwaltung aktueller Angelegenheiten zu betrauen. Der Rat erinnerte daran, dass sich die aktuelle Wirtschaftskrise in den verschiedenen Sektoren widerspiegelt, wobei es an Liquidität fehlt und hohen Zinsen für Kredite entstehen, wobei Steuererhöhungen neue Investitionen lähmen und Hypothekenkredite belasten. Der Patriarch Absi schließt sich damit den zahlreichen Appellen an, die bereits von der maronitischen Kirche verbreitet wurden, um auf die Krise in katholischen Schulen hinzuweisen, die beim Parlament bisher noch nicht zur Debatte stand. Auf ihren jüngsten Auslandsreisen hatten beide Patriarchen auch die libanesischen Diaspora-Gemeinden und auf die Dringlichkeit der Regierungsausbildung hingewiesen. „Wir brauchen Menschen, die sich dafür einsetzen, die Wirtschaft des Landes neu zu beleben ", so Kardinal Rai. Der Libanon ist seit fünf Monaten ohne Regierung. (PR) (Fides 02/10/2018)

Teilen:Read More




Leave A Comment

More News

Fides News

Katholisch.de - Aktuelle

kathnews

DOMRADIO.DE - Der gute Draht

Disclaimer and Notice:WorldProNews.com is not the owner of these news or any information published on this site.